Gift für die Seele b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
Back to Black

 

[listening to / Amy Winehouse]

[mood /ausgeschlafen, aber undefinierbar.]

[reading / Oscar Wilde - Teleny]

[Aufgabe der Woche / Stressbewältigung]

 

 Warum muss es andauernd so schwer sein, beinahe undurchdringlich? Wo ist da der Sinn, soll das Leben nicht schön sein?
 Warum ist es das immer nur für so kurze Zeit? Immer wieder schließen Mauern sich um mich, immer wieder muss ich klettern, erklimmen, besiegen, so schnell ich kann, denn hinter mir löst sich der Boden. Ich muss die nächste Stufe erreichen, ich kann nicht zurück. Die nächste Stufe ruft. Der Boden unter meinen Füßen glüht schon. Was würde passieren,wenn ich doch stehen bleibe. Einfach keinen Schritt mehr tue. Stillstand. Es genieße. Würde ich Brennen? Tausendfach zu Asche werden, vom Wind in alle Richtungen geweht - vergessen? Ich will nicht vergessen sein, ich will blühen. Blühen wie roter Mohn auf saftig grünen Wiesen. Die Sonne aufsaugen, meine Energie aus ihr beziehen. Wachsen, die größe Spühren, nach der ich mich sehne. Nicht mehr, klein sein, so unbedeutend.

31.5.08 12:39


Werbung


Gratis bloggen bei
myblog.de