Gift für die Seele b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
Stille Glut

[listening to / Enter Shikari]

[mood /Wetter. Himmel Auf Erden]

[reading / Oscar Wilde - Teleny]

[Gefühl des Tages/ Erleichterung]

 

Stille Glut - Anno 2001

Bin müde, habe nicht geschlafen, träume achtlos vor mich hin
Als aus dem nichts ein schrecklich Donnergrollen sich erhebt
Ein großer Vogel ist es wohl, der über mir nun schwebt
Das Beben, das mich jetzt erschüttert raubt mir jeden Sinn

Von Staub und Schmutz verkleben meine Augen
Zu heiß der Rauch, der meine Lungen füllt.
Erst still, dann laut nun rot, Geschrei das mich umhüllt
Und in mich dringt, dass meine Beine nichts mehr taugen.

Es ist ein Vogel, ja, mit stählernem Gefieder
Er kreischt und blick gar drohend, von oben auf mich nieder.
Ich weiß, ich kann mich nicht mehr retten, zu groß ist seine Macht.

Die Flügel sind zu Glut geworden regnen nun auf mich herab
auf meine Haut, versengen mich, decken mich nun vollends ab.
Will schlafen, Asche, träumen Asche, Asche, Asche, Nacht

(Letzte Zeile zum teil von Paul Celan übernommen )

 

Eine Nachricht,an einen besonderen Menschen:
Danke! Danke, dass du mich nicht erdrückst.
Je freier ich bin, desto mehr bin ich dein!

1.6.08 11:17


Werbung


>.<

[listening to / Ayreon]

[mood /damn fucked up]


Es ist echt extrem depremierend, wenn man versucht seinen Blog sch herzurichten,aber von html einfach keine ahnung hat und Stunden damit verschwendet ergebnislos irgendwas auszuprobieren.

Schlaf schön, mein Schatz, meine Gedanken sind bei dir! 

1.6.08 22:55


Fortschritt!!!

[listening to / Sensation Black Megamix (2005)]

[mood / Dem Wetter entsprechend blendend/schwül]

[reading / html + css Anleitungen]

[Aufgabe der Woche / Referate!!!!]

 

Na endlich geht es ein bsichen Voran, so wie ich es gern hätte. Die Links sind schon in der Form wie sie mir gefallen. Wenn meine Giftküche jetzt noch einen schönen Kalender bekommen könnte wäre ich wunschlos glücklich.

Es ist echt herrlich so auf dem Balkon sitzen zu können bei dem schönen Wetter. Wenn ich so drüber anchdenke,d ass ich in einem halben Jahr hinter unserem Haus im garten sitzen werde und an diesem Blog schreibe werde ich noch euphorischer, was den Umzug in  das Haus angeht.

 

2.6.08 16:11


Weightless

Muss man einfach mal gesehen haben:


2.6.08 16:12


unschlüssig.unstet.wechselhaft

[listening to / ruhe... einfach mal ruhe!]

[mood / ürgs... keine ahnung, siehe überschrift.]

[reading / damn studies about ALS]

[Aufgabe der Woche / Referate!!!!]

 

Ich bin mir nicht sicher was mit mir los ist. Alles geht drunter und drüber es passiert so viel. Es strömen so viele Gedanken auf mich ein und nicht mal die häfte schafft den Weg aus meinem Mund, warum? Wo bleibt der Abfall? Er kann sich nicht immer weiter auf der Sondermülldeponie in meinem Hinterkopf sammeln, irgendwann ist doch kein Platz mehr für so unnützen Kram. Ausserdem stinkt es. es stinkt zum Himmel und vernebelt mir die Sinne. Grünlich ätzend sticht er von innen in der Nase. Verfiftet jeden fruchtbaren Gedanken, der in meinem Kopf noch reift. Gedanken die Ich brauche, Früchte mit denen ich meinen Hunger stillen muss. Früchte deren lohn "vorrankommen" ist. Und ich habe das Gärtnern verlernt, wie schütze ich sie vor gift, wie ernte ich zur rechten Zeit. All das scheint mir auf einmal so fremd und schwer, wie nie zuvor.

Ich hba bei anderen gesehn, wie sie hier ihre "to do List" aufschreiben, vielleiht mache ich das auch mal und streiche jedesmal,wenn ich etwas geschafft hab,  den Punkt mit Wonne von der Liste. Mal sehen, aber heute Abend wird keine Liste mehr abgetippt. Dafür war die letzte Nacht mit 4 Stunden Schlaf eindeutig zu kurz.
Ich glaube morgen könnte es eindlich mal wieder so weit sein, dass ich ein bischen entspannen kann. Ich hoffe jedenfalls,dass es nicht doch wieder  stressig wird, aber spätestens Freitag, hab ich ja ein bischen Zeit wieder in Lot zu kommen und meine Mitte zu finden. Vielleicht kann ich ein bischen von dem Müll aus meinem Kopf bekommen, oder ihn wenigstens nochmal hermetischv ersiegeln um effizienter für die Uni zu arbeiten, denn so langsam wird es wirklich Zeit, dass ich etwas mehr Einsatz zeige, sonst kann ich die hälfte meiner Veranstaltungen jetzt schon abbrechen und brauche garnicht erst zu versuchen, sie erfolgreich abzuschließen.

Jetzt erstmal ab ins bett, und auf angenehme Träume hoffen... 


4.6.08 23:01


Neues LayOut

So, endlich ist es soweit!
Das vorerst fertige Layout ist online =)

6.6.08 14:52


One Hundred Push Ups

[listening to / Remember von der Dream Dance Company]

[mood / Irgendwie komsich aber auch motiviert]

[reading / BAdewannenprospekt]

[Aufgabe der Woche / one hundred push ups]

 

So, heute solls ernst werden. ich beginne mit dem one Hundred push Ups programm, und will damit in 6 Wochen 100 Liegestützen am Stück schaffen. Und meinen Blog werde ich missbrauchen um meinen Erfolg/misserfolg zu dokumentieren. Natürlich wird das nur am Rande geschehen. Aber immerhin motiviert es mich ein bischen. Zusätzlich werde ich noch ein paar Bauchmuskelübungen analog zu den liegestützen machen, damit auch mein Bauch etwas davon hat. Schließlich muss ich so oft schwer heben, dann kann mehr Muskulatur, die den Rücken stützt nicht schaden.

http://hundredpushups.com/index.html 

Ansonsten geht es mir oberflächlich ganz gut. Wie es in mir aussieht, ist wahrscheinlich eine andere Frage, die ich mir aber grade weder stellen noch beantworten möchte. Ich denke, es wird schon irgendwie laufen, besonders, wenn in weniger als einem Monat die Semesterferien beginnen. Und dann geht es auch gleich schon in Urlaub. 2 1/2 Wochen Sardinien. Einfach wunderbar! Und dann auch noch mit meinen besten Freunden, was will man mehr? Sommer, Sonne, Strand, unabhängigkeit...

D. hat die Sensation geschmissen. Auf einmal kein Geld mehr, und vor allem "kennt" er mich nicht mehr. Da könntet er auch mit einem Arbeitskollegen gehen, den er nicht kennt. Ziemlich verletzend, dafür dass ich ihn noch immer als meinen besten Freund bezeichnet hätte. Schon krass. Besonders dann noch so Phrasen hören zu müssen wie "Du meldest dich ja nur wenn du Geld haben willst". Wenn ich nunmal 60€ vorgestreckt habe und selbst knapp bei Kasse bin, dann wird es mir ja wohl zustehen denjenigen daran zu erinnern, beosnders wenn man davon ausgehen kann, das er das Geld von alleine nie überweisen würde. Sowas verstehe ich wirklich nicht, wenn ich von jemandem Geld leihe(n muss), dann ist mir das so unangenehm, dass ich es so schnell es mir möglich ist wieder zurück gebe. Ich hab schon zu viele Leute kennengelernt, die es damit nicht wirklich genau nehmen. Die das dann vergessen (ist vielleicht auch nicht böse gemeint, und in Ausnahmefällen durchaus entschuldbar, aber nicht,wenn es permanent passiert), oder es einfach tot scheigen, und insgeheim vielleicht hoffen,dass man es vergisst. Ist nur schwierig,das zu vergessen, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist.
Wirklich schade. Aber sowas höre ich mir dann auch nicht lange an. Und wenn ich ehrlich bin setzte ich meine Prioritäten einfach anders im Moment. Und wenn er das als Freundschaftsabbruch empfindet, dann kann ich ihm da auch nicht reinreden, dann muss er für sich seine Konsequenzen ziehen. ich ziehe jedenfalls keine Schlüsse aus dem, was er mir vorwirft. Besonders, wenn er immer nur das sehen und hören will, was ihm grade in sein Konzept passt. Aber insgesamt werde ich mir die Laune und die Vorfreude auf die Sensation dadurch nicht trüben lassen. und sein Ticket kriegen wir vielleicht auch noch weg. Jedenfalls haben sich bereits zwei gemeldet, die interesse haben!

 Bald stehen klausuren kan, dieses Wochenende werde ich wieder beinahe komplett in der Uni verbringen. Das ist schon ziemlich ätzend im Moment, aber da muss ich jetzt durch. Zwar will ich eigentlich garnciht sooo schnell mit meinem Studium durch kommen, weil das Studieren mir eigentlich spaß macht, aber andererseits ist es trotzdem so, dass ich mich beeilen sollte, um in meiner Fachrichtung Fuß fassen zu können. Es geht halt um die Zukunft.

Die Renovierung des Hauses läuft langsam, leider gibt es noch ein paar Steine die uns im Weg liegen, aber mitte Juli sollten auch die aus dem Weg geräumt sein.  Und dann steht uns nichts mehr im Wege, besonders mir und der Gestaltung meiner "Wohnung"!

 

20.6.08 12:15


Gratis bloggen bei
myblog.de