Gift für die Seele b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
One Hundred Push Ups

[listening to / Remember von der Dream Dance Company]

[mood / Irgendwie komsich aber auch motiviert]

[reading / BAdewannenprospekt]

[Aufgabe der Woche / one hundred push ups]

 

So, heute solls ernst werden. ich beginne mit dem one Hundred push Ups programm, und will damit in 6 Wochen 100 Liegestützen am Stück schaffen. Und meinen Blog werde ich missbrauchen um meinen Erfolg/misserfolg zu dokumentieren. Natürlich wird das nur am Rande geschehen. Aber immerhin motiviert es mich ein bischen. Zusätzlich werde ich noch ein paar Bauchmuskelübungen analog zu den liegestützen machen, damit auch mein Bauch etwas davon hat. Schließlich muss ich so oft schwer heben, dann kann mehr Muskulatur, die den Rücken stützt nicht schaden.

http://hundredpushups.com/index.html 

Ansonsten geht es mir oberflächlich ganz gut. Wie es in mir aussieht, ist wahrscheinlich eine andere Frage, die ich mir aber grade weder stellen noch beantworten möchte. Ich denke, es wird schon irgendwie laufen, besonders, wenn in weniger als einem Monat die Semesterferien beginnen. Und dann geht es auch gleich schon in Urlaub. 2 1/2 Wochen Sardinien. Einfach wunderbar! Und dann auch noch mit meinen besten Freunden, was will man mehr? Sommer, Sonne, Strand, unabhängigkeit...

D. hat die Sensation geschmissen. Auf einmal kein Geld mehr, und vor allem "kennt" er mich nicht mehr. Da könntet er auch mit einem Arbeitskollegen gehen, den er nicht kennt. Ziemlich verletzend, dafür dass ich ihn noch immer als meinen besten Freund bezeichnet hätte. Schon krass. Besonders dann noch so Phrasen hören zu müssen wie "Du meldest dich ja nur wenn du Geld haben willst". Wenn ich nunmal 60€ vorgestreckt habe und selbst knapp bei Kasse bin, dann wird es mir ja wohl zustehen denjenigen daran zu erinnern, beosnders wenn man davon ausgehen kann, das er das Geld von alleine nie überweisen würde. Sowas verstehe ich wirklich nicht, wenn ich von jemandem Geld leihe(n muss), dann ist mir das so unangenehm, dass ich es so schnell es mir möglich ist wieder zurück gebe. Ich hab schon zu viele Leute kennengelernt, die es damit nicht wirklich genau nehmen. Die das dann vergessen (ist vielleicht auch nicht böse gemeint, und in Ausnahmefällen durchaus entschuldbar, aber nicht,wenn es permanent passiert), oder es einfach tot scheigen, und insgeheim vielleicht hoffen,dass man es vergisst. Ist nur schwierig,das zu vergessen, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist.
Wirklich schade. Aber sowas höre ich mir dann auch nicht lange an. Und wenn ich ehrlich bin setzte ich meine Prioritäten einfach anders im Moment. Und wenn er das als Freundschaftsabbruch empfindet, dann kann ich ihm da auch nicht reinreden, dann muss er für sich seine Konsequenzen ziehen. ich ziehe jedenfalls keine Schlüsse aus dem, was er mir vorwirft. Besonders, wenn er immer nur das sehen und hören will, was ihm grade in sein Konzept passt. Aber insgesamt werde ich mir die Laune und die Vorfreude auf die Sensation dadurch nicht trüben lassen. und sein Ticket kriegen wir vielleicht auch noch weg. Jedenfalls haben sich bereits zwei gemeldet, die interesse haben!

 Bald stehen klausuren kan, dieses Wochenende werde ich wieder beinahe komplett in der Uni verbringen. Das ist schon ziemlich ätzend im Moment, aber da muss ich jetzt durch. Zwar will ich eigentlich garnciht sooo schnell mit meinem Studium durch kommen, weil das Studieren mir eigentlich spaß macht, aber andererseits ist es trotzdem so, dass ich mich beeilen sollte, um in meiner Fachrichtung Fuß fassen zu können. Es geht halt um die Zukunft.

Die Renovierung des Hauses läuft langsam, leider gibt es noch ein paar Steine die uns im Weg liegen, aber mitte Juli sollten auch die aus dem Weg geräumt sein.  Und dann steht uns nichts mehr im Wege, besonders mir und der Gestaltung meiner "Wohnung"!

 

20.6.08 12:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de